Evang. Diakonissenverein Siloah

Der Evangelische Diakonissenverein Siloah ist Träger des Siloah St. Trudpert Klinikums mit 499 Betten, der Seniorenzentren Haus Maihälden und Heim am Hachel in Pforzheim und Keltern sowie Sonnhalde in Neuenbürg (zusammen 502 Plätze), des Bildungszentrums für Pflegeberufe Siloah und Enzkreis, der Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe sowie unserer Kindertagesstätte. » mehr

Als Akut- und Notfallkrankenhaus stehen rund um die Uhr Ärzte und Pflegekräfte bereit, um auch mit Unterstützung neuester radiologischer Diagnosegeräte Patientinnen und Patienten zu versorgen. Der im Mai 2009 fertiggestellte Hubschrauberlandeplatz mit einem Schockraum rundet unser Notfallversorgungsangebot ab, ein Notarztwagenstandort ist bereits vorhanden.

Auf der Grundlage des Christlichen Menschenbildes und unserer Selbstverpflichtung gemäß unserem Leitbild engagieren sich in unseren Einrichtungen täglich hervorragend ausgebildete Fachkräfte mit Sachverstand und Hingabe für Ihre persönlichen Anliegen. Wir freuen uns, Ihnen helfen zu dürfen und begrüßen Sie sehr gerne in unseren Häusern.

In kompakter Form haben wir Informationen für Sie aufbereitet und hoffen, dass Sie sich gut zurecht finden. Für Ihre Anregungen zur Verbesserung unseres Internetauftritts sind wir dankbar (Kontakt).

Mit den besten Wünschen
Dr. Gerhard Bossert
Vorsitzender des Verwaltungsrates

« weniger

Aktuelle Meldungen


Hallo Hanna!


12. Oktober 2018

Krankenhausdirektor Dr. Ulrich Schulze, Oberarzt Dr. med. Jörg Fischer, Still- und Laktationsberaterin Sabine Arres und Pflegedirektorin Annette Weis gratulierten der Mutter Tatjana Hochhalter.
1000. Baby 2018 im Siloah St. Trudpert Klinikum geboren

Hanna ist da. Mit 3.600 Gramm und 56 cm erblickte das kleine Mädchen am Mittwoch, den
10. Oktober um 18:33 Uhr das Licht der Welt und ist damit das 1000. Baby, das im Jahr 2018 in der Babyfreundlichen Geburtsklinik des Siloah St. Trudpert Klinikums geboren wurde. „Die Geburt verlief schnell und ohne Komplikationen“, freut sich Mutter Tatjana Hochhalter aus Niefern-Öschelbronn. Für die 30-Jährige ist es das dritte Kind und die erste Tochter nach ihren vier- und sechsjährigen Söhnen. Krankenhausdirektor Dr. Ulrich Schulze, Oberarzt Dr. med. Jörg Fischer, Still- und Laktationsberaterin Sabine Arres sowie Pflegedirektorin Annette Weis überraschten die frisch gebackene Mutter am Tag nach der Geburt mit Blumenstrauß und Teddybär.

Babyfreundliche Geburtsklinik
Rund 1.300 Kinder werden jährlich in der Frauenklinik des Siloah St. Trudpert Klinikums geboren. Die Geburtsklinik ist seit 2005 als  „Babyfreundliche Geburtsklinik“ zertifiziert und hat im März 2017 das Zertifikat erneut erhalten. Die Initiative der WHO und UNICEF  weist mit diesem Qualitätssiegel“ Kliniken und Geburtseinrichtungen aus, die über besondere Merkmale  verfügen, die Neugeborenen einen guten Start ins Leben ermöglichen. Gerade einmal knapp über 100 zertifizierte Kliniken dieser Art gibt es aktuell in Deutschland. Babyfreundliche Kliniken zeichnen sich etwa dadurch aus, dass das erste Kennenlernen und die Bindung zwischen Eltern und Kind  unterstützt wird. Dies geschieht,  indem Mutter und Vater rund um die Uhr mit dem Neugeborenen sind und 24/7 geschultes Fachpersonal als Ansprechpartner zur Verfügung steht. Weil Frauen nach einer natürlichen Geburt nachweislich weniger Stillprobleme und einen besseren Bindungsaufbau zu ihrem Kind haben, favorisieren Babyfreundliche Klinken eine natürliche Geburt. Die Geburtsklinik des Siloah St. Trudpert Klinikums gehört zu Deutschlands Kliniken mit den geringsten Kaiserschnittraten.



« zurück

Realisierung & Design: Agentur Lorch