Herzkatheterlabor

Bei Herzinfarkten zählt jede Minute. In dem rund um die Uhr geöffnetem Herzkatheterlabor können mittels einer Herzkatheteruntersuchung (Koronarangiographie) jederzeit verschlossene Herzkranzgefäße wiedereröffnet werden.

Chronisch enggestellte oder verschlossene Herzkranzgefäße können durch die Herzkatheteruntersuchung mittels Ballondilatation und / oder „bare metal“ Stent-Implantation bzw. Me-dikamenten- freisetzender „drug-eluting“ Stent- Implantation behandelt werden. Bei gravierenden Herzkranzgefäßveränderungen, die mittels Stent- Implantation in Ausnahmefällen nicht therapiert werden können, wird der Patient auf die notwendige Herz-Bypassoperation vorbereitet.

Bei notwendiger dringlicher Bypassoperation stehen wir in enger Verbindung mit der Herzchirurgie Karlsruhe um die Patienten im Rahmen des „heart-teams“ adäquat und schnellstmöglich therapieren zu können.

Für schwer „lungenerkrankte“ Patienten, welche in der Klinik für Innere Medizin 1 behandelt werden, können wir mit einer Rechts-/Linksherzkatheter- Untersuchung zur Entscheidungsfindung einer optimalen Therapie beitragen.

Linksherzkathetermessplatz
Linksherzkathetermessplatz
Realisierung & Design: Agentur Lorch