Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
Klinik für Innere Medizin 1

Zentrallabor

Unverzichtbare Diagnostik

Laboranalysen tragen entscheidend zu Diagnostik und Therapiesteuerung einer Vielzahl von Erkrankungen bei. Durch die im eigenen Kliniklabor zeitnah erstellten Untersuchungsbefunde kann Ihr behandelnder Arzt Krankheiten diagnostizieren, eine gezielte Therapie festlegen und Therapieerfolge erkennen.

Analysen rund um die Uhr

Das Zentrallabor umfasst das Kliniklabor sowie die dezentralen POCT-Standorte und ist eine zentrale Einrichtung des Siloah St. Trudpert-Klinikums. Wesentliche Aufgabe ist die orts- und zeitnahe Erstellung eines umfassenden Leistungsspektrums einschließlich der Erbringung besonders dringlicher Analysen im Rahmen eines 24-Stunden-Bereitschaftsdienstes.

Breites Spektrum von Parametern

Das Analysenspektrum umfasst die Untersuchung von Blutbild und Gerinnung, Enzymen, Tumormarkern, Hormonen, sowie Antikörper- und Antigentests bei Infektionserkrankungen, die erweiterte Blut- und Knochenmarksdiagnostik, und Stuhl-und Urinanalysen.

Qualitätsgesichert

Grundlagen für die schnelle und exakte Diagnostik und Befundübermittlung sind ein strukturierter Probentransport, moderne Analysegeräte, sowie eine vernetzte Labor-EDV. Ein modernes Qualitätsmanagement sichert die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen (u. a. Richtlinien der Bundesärztekammer) und die Überwachung der internen und externen Qualitätskontrollen.

Gudrun Geisel
Leitende Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin