• Header Siloah St. Trudpert Klinikum
    Bild Siloah St. Trudpert Klinikum, Gefäßchirurgie, Header
  • Header Corona Text
    Bild Siloah St. Trudpert Klinikum, roter Hintergrund mit Text
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Aktuelles

Beste Betreuung für Menschen mit Diabetes

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) zertifiziert die Klinik für Innere Medizin 1 am Siloah St. Trudpert Klinikum als Diabeteszentrum

Diabetesberaterin Verena Zver (rechts) erläutert einer Patientin die Funktionsweise eines Insulin-Pens.

Über sechs Millionen Menschen sind laut Experten in Deutschland von der Zuckerkrankheit Diabetes betroffen. Sie brauchen eine Behandlung in spezialisierten Zentren, Kliniken oder Praxen. Um Patienten eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten und Hilfestellung bei der Suche nach den richtigen medizinischen Ansprechpartnern zu geben, zertifiziert die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) die Einrichtungen, die die Anforderungen der Gesellschaft erfüllen. Die Klinik für Innere Medizin 1 am Siloah St. Trudpert Klinikum hat nun nach Prüfung  der DDG erneut das Zertifikat „Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG“ erhalten und ist somit als stationäre Behandlungseinrichtung eine zentrale Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten mit Typ-1 und Typ-2-Diabetes-Erkrankungen.

Expertenteam Diabetes
Weil Diabetes häufig zunächst keine Beschwerden verursacht, wird er in vielen Fällen spät erkannt. Dabei kann er unbehandelt zu ernsten Folgeerkrankungen für die Betroffenen führen: Der erhöhte Blutzucker schädigt auf lange Sicht die Gefäße. Diabetes gilt zudem als einer der Risikofaktoren für einen Schlaganfall oder Herzinfarkt. Zwar lässt sich die Erkrankung nicht heilen, aber Betroffene können lernen, sehr gut mit Diabetes zu leben. Dr. med. Boja Lazic, Leiterin des Diabetesteams im Siloah St. Trudpert Klinikum, unterstützt Patientinnen und Patienten dabei, Diabetes in den Griff zu bekommen. „In unseren Schulungen lernt der Patient dank verschiedener Therapieformen, der richtigen Ernährung und Bewegung seinen Blutzucker zu kontrollieren. Unsere Diätassistenten, Diabetesberater, Gesundheits- und Krankenpfleger, Ernährungsberater, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten und Podologen geben individuell Anleitung, Tipps und Unterstützung.“ Patienten können somit auf ein interdisziplinäres und Expertenteam zurückgreifen.
Dass die Klinik für Innere Medizin 1 den Zertifizierungsprozess als Diabeteszentrum zum wiederholten Male erfolgreich bestanden hat, freut auch Chefarzt Prof. Dr.med. Oliver Bachmann: „Die Zertifizierung der DDG zeigt uns und unseren Patienten, dass unsere Behandlung in allen Bereichen – Therapie, Beratung und Schulung – den heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen entspricht. Das bringt unseren Patienten Sicherheit und ist für uns und unser Team zugleich eine Anerkennung für die tägliche Arbeit.“  Mit der Anerkennung zum Diabeteszentrum DDG zeigt das Siloah St. Trudpert Klinikum, dass es spezielle, auf Diabetespatienten ausgerichtete, Strukturen und Prozesse vorweisen sowie entsprechende Ergebnisse vorlegen kann, die eine Rundumbetreuung von Diabetes ermöglichen. Über 400 Einrichtungen in Deutschland tragen aktuell diese Anerkennung.

Qualitätssiegel als Orientierung für Betroffene
Die aktuellen Empfehlungen für die Behandlung von Diabetes in Klinik und Praxis hält die DDG in wissenschaftlich fundierten Leitlinien fest. Aus diesen leiten sich wiederum die Richtlinien und Maßstäbe für die Zertifizierung der spezialisierten Behandlungseinrichtungen für Menschen mit Diabetes Typ 1 und Diabetes Typ 2 ab.  Erhält eine Einrichtung eines der Zertifikate der DDG, können Patienten sicher sein, dass sie in dieser Klinik oder Praxis optimal und leitliniengerecht behandelt werden. Die Zertifizierung ist ein „Qualitätssiegel“ und dient der Orientierung auf der Suche nach geeigneten Behandlern. Bei Fragen ist das Diebeteszentrum über das Sekretariat der Inneren Medizin 1 unter der Tel.Nr. 07231 4983701 zu erreichen.