Siloah St. Trudpert Klinikum Pforzheim, Frauenklinik, Header
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
Frauenklinik

Aktuelle Informationen und Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2

Hinweis für Schwangere

Schwangere mit erkältungstypischen Symptomen (Husten, Schnupfen, Fieber etc. ) oder einer nachgewiesenen
Covid-19-Erkrankung bzw. Schwangere, die in Quarantäne waren, geben dies bitte über unsere Sprechanlage an, damit die Hebamme entsprechende Schutzmaßnahmen ergreift.

Veranstaltungen und Kurse

Bis auf Weiteres finden keine Kreißsaalführungen bzw. Infoabende statt.
Aufgrund der aktuellen Regelungen können wir auch keine geburtsvorbereitende Akupunktur anbieten.

Vereinzelt finden im Familienzentrum unter den aktuellen Verordnungen und Hygienevorschriften Kurse statt.

Begleitpersonen

Wir ermöglichen es, dass bei der Geburt – auch bei einem Kaiserschnitt – der Partner dabei sein kann.
Weil die Dauer einer Geburt im Vorfeld nicht zu bestimmen ist und unsere Cafeteria aufgrund der Corona-Pandemie für Besucher geschlossen ist, empfehlen wir Vätern, die bei der Geburt dabei sein möchten, Snacks bzw. ein Vesper für sich selbst mitzubringen.

Bitte beachten Sie, dass eine Begleitung im Kreißsaal nicht möglich ist, wenn die Person:
- Symptome einer Atemwegsinfektion und/oder Fieber hat
- einer Quarantänemaßnahme unterliegt
- eine nachgewiesene Covid-19-Erkrankung hat
- den Anweisungen des Personals im Hinblick auf den Infektionsschutz nicht umfänglich Folge leistet

Besuche

Väter (bzw. eine feste Kontaktperson) dürfen die Mutter und das Baby ab sofort täglich in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr besuchen. 
Voraussetzung ist ein negativer Antigentest (max. 48-St. alt), der Nachweis einer vollständigen Covid-19-Schutzimpfung oder der Nachweis, von einer Covid-19-Erkrankung genesen zu sein.

Familienzimmer

Aufgrund der aktuellen Situation können wir bis auf Weiteres keine Familienzimmer anbieten.

Entlassung

Am Entlasstag bitten wir die Väter darum, ihre Partnerin und das Baby zum vereinbarten Zeitpunkt im Eingangsbereich abzuholen. Eine Mitarbeiterin wird die junge Mutter im Bedarfsfall begleiten.