• Header Siloah St. Trudpert Klinikum
    Bild Siloah St. Trudpert Klinikum, Gefäßchirurgie, Header
  • Header Corona Text
    Bild Siloah St. Trudpert Klinikum, roter Hintergrund mit Text
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Über uns

Händedesinfektion im Handumdrehen

Bild Siloah St. Trudpert Klinikum, Ihr Aufenthalt, Händedesinfektion, Handfläche in die Desinfektionsmittel gefüllt wird

Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihre Hände regelmäßig desinfizieren. Da die Hände am häufigsten Krankheitserreger übertragen, zählt die Händedesinfektion zu den wichtigsten Verhütungsmaßnahmen von Infektionen.

Hier erhalten Sie eine Anleitung zur korrekten und damit sicheren Desinfektion:

  1. Geben Sie zunächst ausreichend Desinfektionsmittel (Volumen einer hohlen Hand) in Ihre trockenen Handflächen.
  2. Reiben Sie bitte beide Handflächen aufeinander.
  3. Achten Sie darauf, dass Sie zusätzlich Ihre Handgelenke mit einreiben.
  4. Reiben Sie mit der rechten Handfläche über den linken Handrücken und umgekehrt.
  5. Reiben Sie nun Ihre Handflächen mit verschränkten, geöffneten Fingern aneinander, damit auch die Fingerzwischenräume ausreichend benetzt sind.
  6. Denken Sie auch an Ihre Daumen. Am besten nehmen Sie hierfür den rechten Daumen in die geschlossene, linke Handfläche. Wiederholen Sie dies auch mit dem linken Daumen.
  7. Zum Abschluss der Desinfektion fassen Sie bitte Ihre Fingerkuppen der rechten Hand zusammen und reiben Sie diese in der linken Handfläche und umgekehrt.
  8. Spülen Sie das Mittel bitte nicht ab, sondern lassen Sie es vollständig einziehen.


Hinweis: Jeder Schritt sollte circa 5 Sekunden lang ausgeführt werden. Die Dauer der Händedesinfektion beträgt somit mindestens 30 Sekunden, bis das Mittel eingezogen ist.

Gold für das Siloah St. Trudpert Klinikum

Zur Verbesserung der Umsetzung der Händedesinfektion in deutschen Krankenhäusern wurde die Kampagne „Aktion Saubere Hände“ ins Leben gerufen. 

Die deutschlandweite Kampagne hat das Ziel, mit einem Zertifikat die Teilnahme und die Qualität der Umsetzung sowie das Niveau der erreichten Veränderungen abzubilden. Ein Zeichen dafür sind auch die roten Händedesinfektionsmittelspender, die am Eingang jeder Station angebracht sind und die Besucher sensibilisieren sollen, sich die Hände zu desinfizieren. Es ist nachgewiesen, dass bei einer Steigerung der Händedesinfektion die Infektionsraten in den Kliniken deutlich sinken.

2020 hat das Siloah St. Trudpert Klinikum das Zertifikat in Gold erhalten.

Unsere Ziele

  • Wir verbessern den Umgang mit der Händedesinfektion.
  • Wir fördern die Verbreitung und Stärkung der Händehygiene in medizinischen und pflegerischen Arbeitsbereichen.
  • Wir optimieren das Arbeitsumfeld des Krankenhauses (Verfügbarkeit von Händedesinfektionsmitteln).
  • Wir verbessern die Patientenversorgung durch Senken der Krankenhausinfektionen.

Träger der Aktion

  • Nationales Referenzzentrum für die Surveillance nosokomialer Infektionen
  • Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.
  • Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung e.V.
  • Gefördert durch: Bundesministerium für Gesundheit

Maßnahmen rund um die richtige Händedesinfektion

  • Regelmäßige Hygieneschulungen der Mitarbeiter
  • Adäquate Ausstattung mit Desinfektionsmittelspendern im gesamten Klinikum
  • Erfassung des Händedesinfektionsmittelverbrauchs
  • Erstellung, Fortschreibung sowie Überwachung der Einhaltung von Hygiene-, Desinfektions-, Reinigungs- und Arbeitsplänen
  • Erstellung von Standards zu den Maßnahmen bei speziellen Infektionskrankheiten
  • Überwachung aller hygienerelevanten Arbeitsabläufe in Diagnostik, Therapie wie auch Pflege sowie der Aufbereitung von Medizinprodukten
  • Beratung von Mitarbeitern bei mikrobiologischen und hygienerelevanten Fragestellungen in Problemsituationen
  • Durchführung von Hygieneuntersuchungen zur Qualitätssicherung und Ursachenforschung bei Ausbrüchen
  • Erfassung sowie Bewertung nosokomialer Infektionen und multiresistenter Erreger  
     

Freuen sich über das Goldzertifikat (v.l.n.r.): Sandra Barth, Hygienefachkraft, Hans-Jürgen Barth, Krankenhaushygieniker und Anette Veltman, Hygienefachkraft.

Bild Siloah St. Trudpert Klinikum, Ihr Aufenthalt, Gold Zertifikat für die hygienische Händedesinfektion