Bild Siloah St. Trudpert Klinikum, HNO, Kopfsilhouette auf dem die Bereiche Hals, Nase und Ohren fokussiert werden
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

Leistungsspektrum

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der operativen Therapie von Erkrankungen des Kopf- und Hals-Bereichs durch endoskopische, mikroskopische sowie plastisch-rekonstruktive Chirurgie.

Halsbereich

Chirurgie des äußeren Halses und der Schilddrüse

  • Entfernung aller gut- und bösartigen Neubildungen und pathologischen Veränderungen der Haut und der Weichteile im Kopf-Halsbereich (Tumoren, Zysten, Grützbeutel)
  • Anlegen und Verschließen von Luftröhrenschnitten
  • Schilddrüsenchirurgie (minimal invansiv) mit intraoperativem Neuromonitoring der die Stimmlippen versorgenden Nerven; hierbei werden zur Erkennung der Nerven hochauflösende Operationsmikroskope und Lupenbrillen eingesetzt
     

Chirurgie von Luft- und Speiseröhre

  • Diagnostische starre und flexible Untersuchungen
  • Endoskopische Fremdkörperentfernungen
  • Operationen von Aussackungen (Divertikel) der Speiseröhre
  • Laserchirugische Entfernung von Tumoren
  • Operative Rekonstruktion der Luftröhre bei Einengungen und nach Verletzungen
  • Operatives Verschließen von Fisteln zwischen Luft- und Speiseröhre
  • Operatives Anlegen von Fisteln zwischen Luft- und Speiseröhre und Einbringen von Stimmprothesen zur Stimmrehabilitation

Nasenbereich

Nasen- und Nasennebenhöhlenchirurgie

  • Operative Verbesserung der Nasenatmung durch Korrekturen der inneren und (wenn notwendig) der äußeren Nase
  • Laserchirurgische Verkleinerung der Nasenmuscheln
  • Endoskopische Operationen der Nasennebenhöhlen und der vorderen Schädelbasis bei Entzündungen, Blutungen sowie gut- und bösartigen Neubildungen, bei Bedarf mit computergestütztem Navigationssystem
  • Operatives Beseitigen von Abflussstörungen der Tränenwege, Dacryocystorhinostomie mit computergestütztem Navigationssystem
  • Plastisch-rekonstruktive und ästhetische Nasenchirurgie

Ohrenbereich

Ohrchirurgie

  • Operationen an der Ohrmuschel und am äußeren Gehörgang bei Fehlbildungen, Verletzungen sowie gut- und bösartigen Tumoren
  • Ohranlegeplastiken/-korrekturen und Ohrmuschelrekonstruktionen
  • Mikrochirurgie im Bereich des Mittelohres mit modernen, hochauflösenden Operationsmikroskopen bei chronischen und akuten Entzündungen, Verknöcherungen, Tumoren, Fehlbildungen und akuten Affektionen des Hör- und Gleichgewichtsystems
  • Hörverbessernde Operationen

Mundbereich

Chirurgie von Mundhöhle, Rachen und Kehlkopf

  • Verkleinerung und Entfernung der Gaumenmandeln (auch laserchirurgisch), Entfernung der Rachenmandeln bei pathologischer Vergrößerung und Entzündungen
  • Funktionserhaltende, minimal-invasive Operationen bei bösartigen Erkrankungen des oberen Luft- und Verdauungstraktes
  • Operative Therapie bei Aussackungen des Rachens (Divertikeln) endoskopisch und von außen
  • Tumorresektion mit der Lasertechnik und Rekonstruktion mit mikrovaskulären und gefäßgestielten Transplantaten
  • Implantation von Stimmprothesen
  • Operative Therapie bei Schnarchproblematik
  • Mikroskopische Kehlkopfoperationen bei Neubildungen, Entzündungen, Lähmungen, Verletzungen und weiteren Beeinträchtigungen

Plastisch-rekonstruktive und ästhetische Chirurgie

  • Bei Tumoren im Gesichts-, Kopf- und Halsbereich
  • Laserchirurgie, Hochfrequenzchirurgie von Hautveränderungen
  • Ästhetische und funktionelle Nasenplastik
  • Ästhetische und rekonstruktive Lidchirurgie
  • Ohranlegeplastiken/-korrekturen und Ohrmuschelrekonstruktionen (Teildefekte und Mikrotie)
  • Transplantation von Haut und Weichteilgewebe zur Defektrekonstruktion
  • Kosmetische Korrekturen von Narben und weiteren kosmetisch störenden Veränderungen

Traumatologie

  • Nasenbeinaufrichtungen
  • Rekonstruktionen nach knöchernen Verletzungen des Gesichtsschädels (Mittelgesichtsfrakturen)
  • Rekonstruktionen nach Weichteilverletzungen im Kopf- Halsbereich

Konservative Therapie

  • Bei akuten, schwerwiegenden, ambulant zu therapierenden Infektionen im HNO-Bereich
  • Bei akuten Innenohrerkrankungen (Hörsturz, Tinnitus, Funktionsstörungen des Gleichgewichtsorgans mit Schwindel, Übelkeit und Erbrechen) nach einer umfassenden Diagnostik mit modernsten audiologischen und neurootologischen Verfahren

HNO-Eingriffe bei Kindern

Pädiatrische HNO-Chirurgie

  • Adenotomie (Polypenentfernung aus dem Nasenrachenraum)
  • Tonsillotomie (Teilentfernung der Mandeln mit oder ohne Laser)
  • Tonsillektomie (komplette Entfernung der Mandeln)
  • Paukenröhrcheneinlage und/oder Parazentese (Eröffnung des Trommelfells, um Flüssigkeit aus dem Mittelohr abzusaugen)
Bild Siloah St. Trudpert Klinikum, HNO, Untersuchungszenario der Nase