Beruf und Karriere Headerbild, Siloah St. Trudpert Klinikum, Mann und Frau im OP-Kittel mit Maske und Haube zeigen Daumen nach oben
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Praktisches Jahr im Siloah St. Trudpert Klinikum

Die qualifizierte Ausbildung für eine patientennahe Versorgung steht im Mittelpunkt Ihres PJ am Siloah St. Trudpert Klinikum. Neben den Pflichtfächern Innere Medizin und Chirurgie bieten wir die Wahlfächer Anästhesie, Gynäkologie, Urologie, HNO, Psychosomatik und Radiologie mit einem repräsentativen Querschnitt von Krankheitsbildern.

Als konfessionelles Krankenhaus orientieren wir uns an christlichen Werten und arbeiten nach diesem Leitbild. Sie werden Mitglied unseres ärztlichen Teams auf Zeit. Auf einen respektvollen, kollegialen Umgang mit den PJ-Studierenden legen wir besonderen Wert. 

Und wie beurteilen PJ-Studenten ihre Erfahrungen bei uns? Auf der Plattform PJ-Ranking.de erhält das Siloah St. Trudpert Klinikum die Durchschnittsnote von 1,1. 
 

Foto Siloah St. Trudpert Klinikum, Innere Medizin 1, Chefarzt Prof. Dr. med. Oliver Bachmann, Facharzt für Innere Medizin

Werden Sie unser neues Teammitglied

Prof. Dr. med. Oliver Bachmann
PJ-Verantwortlicher
 

Mittendrin im Klinikalltag

  • Praxisorientierte, patientennahe Ausbildung
  • Individuelle Betreuung durch ärztliche Mentoren
  • Hospitation zum Kennenlernen möglich

Organisierter Ablauf

  • Einführungsveranstaltung am ersten Tag
  • Wöchentlicher spezieller PJ-Unterricht nach separatem Plan
  • Tägliche innerklinische Fortbildungsveranstaltungen im Zentrum für Innere Medizin
  • Ultraschallkurs für alle Fachgebiete
  • Regelmäßig Balint-Gruppen
  • EKG-Kurs
  • Zugang zu Informationssystemen (AMBOSS, Up2Date, Universitätsbibliothek Heidelberg

Benefits

  • Aufwandsentschädigung von monatlich 400 Euro
  • Freie Unterkunft
  • Tägliches Mittagessen
  • Freie Berufsbekleidung

Pflichtfächer

Innere Medizin

Die Kliniken für Innere Medizin 1 und 2 stehen für die Allgemeine Innere Medizin und Kardiologie mit den weiteren Schwerpunkten Gastroenterologie, Endokrinologie und Diabetologie, Onkologie, Geriatrie sowie interdisziplinär Pneumologie mit Lungenchirurgie und Internistische Intensivmedizin.

Die Patientenversorgung und Organisation des ärztlichen Teams erfolgt gemeinsam durch die Chefärzte Innere Medizin 1 und 2. Eine Rotation der PJ-Studenten ist gewährleistet.

Folgende Lehrinhalte sind uns wichtig:

  • Anleitung zur selbständigen Patientenversorgung von der Aufnahme bis zur Entlassung unter Betreuung des Stationsarztes und Stationsoberarztes (Mentor)
  • Lehrvisiten durch Ober- und Chefärzte
  • Teilnahme an der gemeinsamen Früh- und Röntgenbesprechung
  • Teilnahme an den wöchentlichen Weiterbildungsveranstaltungen: Lunch-Seminar, Fallbesprechung, EKG- und Lungenfall, Tumorboard
  • Diabetesschulung
  • Assistenz in der Endoskopie (Gastroskopie, Koloskopie, ERCP)
  • Grundwissen in der Echokardiographie und TEE

Chirurgie

Das chirurgische PJ-Tertial unterteilt sich in drei Ausbildungsblöcke in den Kliniken. Im Rahmen der strukturierten Ausbildung finden täglich klinikinterne Besprechungen, Röntgenbesprechungen und Visiten statt.

Sie werden gemeinsam mit uns Patientinnen und Patienten betreuen, von der Aufnahme über die stationäre Betreuung mit Diagnostik und (operativer) Therapie bis zur Entlassung. Während der gesamten Ausbildung unterstützt Sie der Ihnen zugeordnete Tutor.

Bei sehr flachen Hierarchien werden in der stationären Patientenbetreuung verschiedene Untersuchungstechniken trainiert, notwendige Diagnostik geplant, differential-diagnostische Überlegungen diskutiert und Therapiepläne erstellt. Im Rahmen der regelmäßigen Lehrvisite durch die Chef- und Oberärzte können Sie Ihr Wissen einbringen, Vorschläge unterbreiten und so Ihre Erfahrungen mit chirurgischen Krankheitsbildern ausweiten und vertiefen. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf prüfungsrelevante Themen. Im OP lernen Sie chirurgische Techniken kennen, dürfen aber auch selbst „Hand anlegen“: Sie halten nicht nur Haken, sondern erlernen vor allem Naht- und Knotentechniken.

Wahlfächer

Anästhesie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der Anästhesiologie. Ihre Rotation durch die verschiedenen Bereiche ermöglicht Ihnen einen Einblick in das große Spektrum des Fachgebietes. Unser Ziel ist es, dass Sie an einem anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz in Ihrem PJ-Tertial umfassendes Wissen erwerben. Neben theoretischen Kenntnissen werden Sie klinische Erfahrung sammeln und vor allem praktische Fertigkeiten erlernen. 

Frauenheilkunde

In der Frauenklinik („Babyfreundliches Krankenhaus“ seit 2005) lernen Sie im Rotationsverfahren die Geburtshilfe sowie die konservative und operative Behandlung sämtlicher gynäkologischer Erkrankungen kennen. Ein Schwerpunkt bildet die Behandlung der gynäkologischen Malignome, hier kommen komplexe laparoskopische, vaginale und abdominalchirurgische Verfahren zum Einsatz. In unserem zertifizierten Brustzentrum bieten wir die gesamte Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms inkl. onkoplastischer Rekonstruktionen. In der Geburtshilfe sind Sie bei der physiologischen Geburt und bei der Behandlung von Pathologien vor, während und nach der Geburt dabei. Wir binden Sie aktiv ein, damit Sie zahlreiche Möglichkeiten zum „hands-on“ haben.

Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Die Klinik für Psychosomatik behandelt Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der Psychosomatik. Sie werden unter kontinuierlicher Supervision zu folgenden Tätigkeiten angeleitet:

  • Durchführung eines Erstgespräches und Erarbeiten von diagnostischen und differentialdiagnostischen Überlegungen.
  • Patientenvorstellungen in Teambesprechungen
  • Anordnen und Interpretieren medizinischer Untersuchungen sowie psychologischer Testdiagnostik
  • Gesprächsführung mit psychisch erkrankten Patienten
  • Erstellen von Aufnahme-, Verlaufs- und Entlassberichten
  • Einblick in verschiedene therapeutische Verfahren

Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Im Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie verfügen wir über konventionelle Röntgengeräte einschließlich Durchleuchtungs- und Mammographiegerät sowie Mamma-Interventionstisch und Angiographie. Sollten Sie Radiologie als Wahlfach wählen, werden Sie schrittweise in die Befundung der mit den genannten Modalitäten durchgeführten Untersuchungen eingeführt. Außerdem erlernen Sie die Durchführung der breitgefächerten radiologisch-interventionellen Eingriffe. In zahlreichen radiologisch-klinischen Konferenzen können Sie die Ergebnisse der radiologischen Untersuchungen bzw. Therapiemaßnahmen präsentieren.

Urologie

Studenten im Praktischen Jahr lernen in der Klinik für Urologie sämtliche konservativen und operativen Therapieverfahren des urologischen Fachgebietes mit dem Schwerpunkt minimalinvasiver Operationstechniken kennen. 2008 gehörte die Klinik für Urologie zu den ersten Zentren, die Roboter-assistierte Operationen mit dem da Vinci Roboter durchführte. 2014 wurde sie weltweit erster Standort des neuen da Vinci XI Operationsroboters. Das Team der Klinik für Urologie gewährleistet eine umfassende, patientenorientierte und praxisnahe Ausbildung in angenehmer Atmosphäre.

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

Die HNO-Klinik verfügt über 40 stationäre Betten und operiert täglich in zwei OP-Sälen. Das operative Spektrum umfasst nahezu alle operativen Eingriffe der Kopf-Hals-Chirurgie, bei denen unsere PJs assistieren können. In unserer Ambulanz kommen die PJ-Studenten mit allen typischen Krankheitsbildern des HNO-Bereichs in Kontakt und können selbständig unter fachärztlicher Anleitung bei der Patientenversorgung mitwirken. Wir legen bei unseren PJ-Studenten größten Wert auf eine intensive und persönliche Ausbildung und freuen uns auf zahlreiche HNO-PJs.

Praktisches Jahr im Siloah St. Trudpert Klinikum, Bild von Praktikanten, die neben einem Patienten stehen und etwas vom Arzt erklärt bekommen

Ansprechpartner

Interesse, aber es gibt noch Fragen? Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns:
Beate Müller und Sabine Rösch
Tel: 07231 498-37 01
E-Mail: innere1@siloah.de

Alle weiteren wichtigen Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.