Headerbild Beleg- und Tagesklinik,Siloah St. Trudpert Klinikum, drei Ärzte im Operationssaal bei der Arbeit, OP-Licht, Mundschutz, grüne Hauben und Kittel
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
Beleg- und Tagesklinik

Anästhesie

Im Bereich der Anästhesie versorgt die Anästhesiologische Gemeinschaftspraxis Heilbronn die Patientinnen und Patienten der Beleg- und Tagesklinik.

Die Fachärzte für Anästhesiologie P. Aleman, R. Barth, Dr. Blecher, Dr. Bubeck, Dr. Bühler, Dr. Helbing u.a. betreuen die Patienten vor Ort und stellen sicher, dass 

  • modernste Verfahren und Techniken zur Anwendung kommen,
  • Patienten individuelle und optimale Narkoseverfahren erhalten,
  • ein intensiver und empathischer Gesprächskontakt vorherrscht,
  • vielfältige Möglichkeiten der Schmerztherapie adäquat Anwendung finden.

Anästhesieverfahren

In der Regel finden die Eingriffe in Vollnarkose statt. Diese wird an der Beleg- und Tagesklinik entweder in der Technik der TIVA (Totale Intra–Venöse-­Anästhesie) oder als balanciertes Verfahren mit Verwendung von Narkosegas durchgeführt. Beide Verfahren sorgen dafür, dass:

  • Übelkeit oder Brechneigung nach einer Narkose weitestgehend vermieden wird.
  • eine rasche Erholung nach dem Eingriff gewährleistet ist.
  • viele Patienten die Narkose als angenehmes Erlebnis empfinden.  
  • die meisten Patienten bereits eine Stunde nach dem Eingriff in der Lage sind zu trinken, oder eine leichte Mahlzeit zu sich zu nehmen.

Teilbetäubungen (Regionalanästhesien) sind prinzipiell möglich. Gerne erläutern wir Ihnen Vor- und Nachteile der jeweiligen Verfahren im persönlichen Gespräch.